Sie möchten sich für Klimaschutz im Kreis Steinfurt engagieren?

Mit dem Klimafonds können Sie sowohl für Klimaschutzprojekte im Kreis Steinfurt spenden als auch eigene Klimaschutzprojekte einreichen!

Der Klimafonds ist eine Spendenplattform für lokale Klimaschutzprojekte, die vom Kreis Steinfurt in Kooperation mit der Kreissparkasse Steinfurt angeboten wird. Auf dieser Plattform können Einzelpersonen, Unternehmen und Kommunen nicht vermeidbare Treibhausgasemissionen durch die finanzielle Förderung von lokalen Klimaschutzprojekten ideell¹ ausgleichen. Gleichzeitig leisten Klimaschutzprojekte im Kreis Steinfurt einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zum großen Ziel: Wir wollen im Kreis Steinfurt bis 2040 klimaneutral sein! Der bis Herbst 2022 existierende Klimafonds des Kreises Steinfurt wird durch die neue Spendenplattform abgelöst.

Projekt einreichen

Klimaschutzprojekte aus dem Kreis Steinfurt werden vor der Aufnahme in den Klimafonds von einer Jury begutachtet. Zugelassene Projekte können sich dann um Spenden im Klimafonds bemühen. Der Kreis Steinfurt geht als gutes Vorbild voran und spendet im Jahr 2022 für nicht vermeidbare CO2-Emissionen 50.000 Euro an lokale Klimaschutzprojekte: Alle Projekte, die ihr Spendenziel erreichen, bekommen vom Kreis die Hälfte der benötigten Projektmittel gefördert! Die „Verdopplungsaktion“ findet statt, bis die zur Verfügung stehenden 50.000 Euro (maximal 10.000 Euro pro Projekt) aufgebraucht sind.

Für mehr Informationen zu CO2-Emissionen, der ideellen Klimaspende und zur Projektförderung gehen Sie auf die Seite des Klimafonds:

Mehr Informationen


¹Ideell bedeutet hier, eine Spende in Höhe einer CO2-Kompensationszahlung zu leisten. Von dieser Spende werden lokale Klimaschutzprojekte gefördert, jedoch keine CO2-Zertifikate gekauft.